Slideshow 1

  • FigurenP1030006 1200x250

Vorbereitung für das 6. Stiftungsmahl laufen auf Hochtouren

Veröffentlicht in Aktuelles

Stiftungsmahl-2015September 2015 - Bereits zum sage und schreibe 6. Mal lädt die Stadtteil-Stiftung Hemelingen am 9. Oktober zum Stiftungsmahl ein, diesmal in die Wilhelm-Olbers-Oberschule. Doch von Routine kann natürlich keine Rede sein, denn die wechselnden Veranstaltungsorte, ein neu kreiertes Menü und ein spannendes Rahmenprogramm sollen auch diesmal wieder die Hemelinger Benefizveranstaltung zu einem ganz besonderen Event machen. Rund 160 Gäste werden erwartet, als Moderator wird wieder Tom Bola dabei sein, der bereits im vergangenen Jahr durch seine gewohnt charmante und unterhaltsame Moderation des Abends maßgeblich zum guten Gelingen beitrug. Für die musikalische Unterstützung sorgen "Andy & the Beat Boys", die jede Menge fetzige Rock´n´Roll-Songs der 50er Jahre im Gepäck haben. Begrüßt werden die Gäste von der Trommelgruppe der Wilhelm-Olbers-Schule.

Wir freuen uns auf einen abwechslungsreichen Abend bei guter Musik, leckerem Essen und hoffentlich vielen interessanten Gesprächen.

Neuer Schatzmeister ins Amt gewählt

Veröffentlicht in Aktuelles

Kuratoriumssitzung-29.07.2015-3Juli 2015 - Die Stadtteil-Stiftung Hemelingen hat einen neuen Schatzmeister. In der Kuratoriumssitzung vom 29. Juli 2015 wurde Andreas Kalmus-Gohr einstimmig zum neuen Schatzmeister gewählt. Kalmus-Gohr ist neuester Privatstifter in der Stadtteil-Stiftung Hemelingen; er betreut zudem die Stiftung seit ihrer Gründung als steuerlicher Berater bei der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft BDO, sodass er mit ihren finanziellen Belangen bestens vertraut ist.

Harald Grote, der das Amt des Schatzmeisters bisher innehatte, ist ab sofort – ebenfalls einstimmig gewählt – stellvertretender Vorstandsvorsitzender, gemeinsam mit Jutta Behnke-Ewald. Das Kuratorium hat hierfür die erlaubte Personenzahl des Vorstandes offiziell von vier auf fünf angehoben.

Auf dem Foto zu sehen (v.l.): Mustafa Yavuz (stellv. Vors. Kuratorium), Jobst von Schwarzkopf (Vors. Kuratorium), Jutta Behnke-Ewald, Andreas Kalmus-Gohr u. Rainer Nalazek (Vor. Vorstand)

Gestiefelte Kater auf dem Bürgerbrunch 2015

Veröffentlicht in Aktuelles

Gestiefelter KaterKleine Nachlese zum Bürgerbrunch 2015 - Erneut schafften in diesem Jahr beim inzwischen 4. Hemelinger Bürgerbrunch die Gymnastikfrauen des TV Arbergen es vollends, die Jury zu überzeugen. Traditionell werden die Tische der Brunch-Besucher von einer ausgewählten Jury unter die Lupe genommen und feierlich die Sieger gekürt. Dabei kommt es auf Originalität an, auf Kreativität und darauf, wie viel Herz die jeweilige Tischgruppe in die Gestaltung gesteckt hat. Bereits 2014 hatten die Gymnastikfrauen beeindruckt, auch diesmal kleideten sie nicht nur ihren Tisch kreativ ein sondern auch sich selbst: als "Gestiefelte Kater", ganz im Sinne der märchenhaften Themen, die seit dem 1. Bürgerbrunch immer wieder hervorgezaubert werden. Als Belohnung für das Engagement gab es acht Gutscheine für das Varieté-Theater GOP.

4. Bürgerbrunch der Stadtteil-Stiftung machte in Mahndorf halt

Veröffentlicht in Aktuelles

Buergerbrunch 2015 - 1Juli 2015 – Man hörte das Geräusch feinen Geschirrs, ein Duft von frischem Kaffee lag in der Luft. Nicht im Café, sondern ein Tisch für den Bürgerbrunch wurde eingedeckt. Und sehenswert waren sie wirklich, die vielen Tische auf Bremens längster Frühstücksmeile. Ein Grill zum Essen aus Melone, garniert mit vielen Früchten. Rosen-Service, edle Gläser und festlich gedeckte Tafeln. Da lief einem das Wasser im Munde zusammen.

Der "Bürgerbrunch" der Hemelinger Stiftung war am 5. Juli wieder im Stadtteil unterwegs, diesmal war der Stopp an der Haltestelle Mahndorfer Bahnhof, zwischen Feuerwehr und Bürgerhaus. BSAG und VBN hatten den Platz für ihre Buslinien gesperrt, so gab es genügend Platz für für die rund 600 Brunch-Besucher.

Stiftungsversammlung zum 5-jährigen Jubiläum der Stadtteil-Stiftung

Veröffentlicht in Aktuelles

Stiftungsversammlung Musiker Eberhard GutjahrJuni 2015 – Die Jahresversammlung unserer Stiftung am 10. Juni 2015 war diesmal für alle Anwesenden etwas ganz Besonderes. Und das nicht nur, weil wir anlässlich unseres 5-jährigen Jubiläums einen stolzen Blick auf unsere Arbeit und Erreichtes zurückwerfen konnten. Zum ersten Mal gab es ein musikalisches Rahmenprogramm durch den Musiker Eberhard Gutjahr, der dann auch sehr zur Freude der Gäste neben teils nachdenklichen, teils rockigen Liedern auch ein zünftiges „Wie schön, dass du geboren bist ...“ anstimmte.