Slideshow 1

  • FigurenP1030006 1200x250

Zustiftungen und Spenden

Veröffentlicht in Engagement

Ein Ziel der Stadtteil-Stiftung ist, das Kapital weiter zu erhöhen. Grundsätzlich werden die Tätigkeiten einer Bürgerstiftung aus den Erträgen des Stiftungskapitals finanziert. Für den Aufbau dieses Vermögens ist die Stadtteil-Stiftung auf Zustiftungen angewiesen. Mit einer Zustiftung haben Sie die Gewissheit, dass Ihr Beitrag nachhaltig gutes leisten kann. Wir erklären, wie einfach es ist, Gutes zu tun.

Eine Zustiftung von mindestens 500 Euro geht in das Stiftungskapital, erhöht dieses und somit auch die Zinserträge; als Zustifter werden Sie zudem in den Kreis der Stifterinnen und Stifter aufgenommen und haben Einfluss auf die Stiftungstätigkeit und die Wahl des Stiftungskuratoriums.

Spenden sind eine weitere wichtige Finanzierungsquelle der Stadtteil-Stiftung Hemelingen. Spenden müssen zeitnah verwendet werden. Mit Ihrer Spende helfen Sie so, gute Ideen und Konzepte sofort zu verwirklichen. Spenden werden unmittelbar zur Erfüllung der Stiftungszwecke eingesetzt.

Mit einer Spende ermöglichen Sie die kontinuierliche Projektarbeit der Stadtteil-Stiftung. Bereits kleinere Beträge helfen uns hier die Projektmittel zu erhöhen und möglicherweise weitere Ideen des Stadtteils in die Tat umzusetzen.

Sollten Sie eine Zuwendungsbescheinigung wünschen, vermerken Sie bitte Ihren Namen sowie Ihre Adresse auf dem Überweisungsträger. Spenden bis 200 Euro können ohne Zuwendungsbescheinigung, mit dem Einzahlungsbeleg der Überweisung beim Finanzamt eingereicht werden.

Unsere Bankverbindung lautet

Bremische Volksbank eG
Stadtteil-Stiftung Hemelingen
Konto-Nr.: 107 300 100
BLZ: 291 900 24